Mein Fotorucksack LowePro 450AW

Das Ding mit den Rucksäcken. Ich weiß nicht mehr wie viele Rucksäcke ich ausprobiert habe, bis ich an den  ProTactic Rucksack 450 AWeher durch Zufall geraten bin. Ich habe ihn bei einer Dienstreise in einem Fotofachgeschäft entdeckt. Wieder zu Hause angekommen, habe ich mir den Rucksack bei Amazon bestellt.... warten, schlafen, und schwups steht der DHL Mann vor der Tür und klingelt.

 

Was ich suche - die eierlegende Wollmilchsau - es muss alles reinpassen, er muss gut zu tragen sein, ich wollte den Beckengurt abmachen können. (Bei meinem letzten Rucksack habe ich ihn abgeschnitten und das später wieder bereut) Mein 15" Macbook sollte auch rein passen. Wegen der Sicherheit bei Städtetrips, sollte der Rucksack über die Rückenseite zu öffnen sein. Ein Regenschutz, aber das ist glaube ich Standard.

 

Aufgeregt habe ich das riesige Paket aufgemacht.

 

Mein erster Fehler, ich habe alle Inneneinlagen entfernt... Ich kann Euch sagen, ich habe zwei Stunden gebastelt bis ich das Labyrinth wieder eingerichtet hatte :) - also vorher ein Foto machen 😁

Was mir sehr gut gefällt, der Rucksack ist wunderbar Modular aufgebaut. Innen und außen!

Von außen habe ich die Möglichkeit eine Getränketasche, eine Tasche für Handy, Geldbörse oder ähnliches anzubringen und die Halterung für einen Stativfuß. Brauche ich alles nicht, dann ab damit und verstauen.

 

Der Rucksack ist leer angenehm leicht (2,6kg). Die Gurte sind schön breit und gut gepolstert. Das Rückenteil ist gut belüftet. Wie schon geschrieben, kann der Beckengurt entfernt werden. Finde ich für die Transporte ins Studio oder bei kurzen Trips sehr praktisch.

 

Die technischen Details findet Ihr auch auf der Amazon Seite: LowePro 450AW

 


 

 

 

von oben gibt es ein praktisches Fach zur Schnellentnahme der Kamera.

(ein 70-200 passt locker angeflanscht in den Rucksack)

 

 

 

links und rechts gibt es noch einmal zwei Schnellentnahme Fächer, die ich allerdings nicht verwende.

 

 

 

 

ein Fach seitlich für Schlüssel

 

 

auf der anderen Seite noch ein kleines Fach.

 

Der abgenommene Beckengurt

 

das Macbook Fach (15")

 

Die Innenfächer im Rückenteil

 

unter der Kamera habe ich mir noch ein Fach reingebastelt. Dort sind die Fernauslöser für meinen Metzblitz versteckt.

und jetzt der komplette Inhalt....

Ich hoffe mein Bericht hat euch gefallen.

 

Wenn Ihr Euch entschließen solltet, euch den Rucksack zuzulegen, dann würde ich mich freuen, wenn Ihr den Link benutzt. Dann bekomme ich eine klitze kleine Provision von Amazon. Für Euch bleibt der gute Amazon Preis gleich. Ihr habt also keinen Nachteil.

 

Wenn Euch der Beitrag gefallen hat, dann hinterlasst gern einen Kommentar.

 

DANKE.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0